Gesund abnehmen mit der Mayr-Kur

Gesund abnehmen mit der Mayr-Kur

Nicht nur die birgt viele Gefahren, wenn es um die Figur geht, auch der hat so seine Tücken. Eis und Pflaumenkuchen mit Sahne, Leckereien vom Grill und mancher eisgekühlte Cocktail haben für überflüssige Pfunde gesorgt. Wer will, um für den Skiurlaub in Form zu kommen, kann das mit der sogenannten Mayr-Kur.

Der Darm ist das Zentrum

Viele kennen die Semmel-Milch-Diät und verbinden damit Schonkost, Fasten und vor allem . Die Mayr-Kur ähnelt dieser Diät, da es auch bei der Mayr-Kur um die des Darms geht. Der österreichische Franz Xaver Mayr hat die Kur Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt, da seiner Meinung nach der Darm das Zentrum der Gesundheit ist. Wenn es gesundheitliche Probleme gibt, muss zunächst der Darm praktisch saniert werden. Gesund abnehmen mit der Mayr-Kur hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und es gibt inzwischen die „Vivamayr Kuranstalt“ in Altaussee.

Die Säulen der Mayr-Kur

Je gesünder der Darm ist, umso gesünder ist auch der Mensch und kann gesund abnehmen.

Die eigentliche Mayr-Kur basiert auf zwei unterschiedlichen Säulen:

  • Die erste Säule besteht aus einer gründlichen Reinigung des Darms. Er muss von Ablagerungen aller Art gereinigt werden, was mit Glaubersalz, Bittersalz und Magnesiumcitrat geschieht. Alternativ gibt es Pflanzenstoffe, die ebenfalls der Reinigung dienen. Welche Methode infrage kommt, wird immer individuell entschieden.
  • Die zweite Säule basiert auf der monotonen während der Heilungsphase. Franz Xaver Mayr hat das Ganze einmal mit einem Beinbruch verglichen, der zum Heilen einen Gips braucht, womit das Bein ruhig gestellt wird. Damit der Darm sich erholen kann, bekommt er immer wieder das Gleiche, und zwar in geringer Menge dreimal pro Tag. So wird der Darm geschont. Im Einzelfall ist auch das Fasten möglich und damit eine Null-Diät, aber so etwas muss immer der behandelnde Arzt entscheiden.

Wann kann die Kur helfen?

In der heutigen Zeit sind viele Menschen gestresst, erschöpft, müde und ausgebrannt. Sie können mit der Mayr-Kur nicht nur gesund abnehmen, sondern sich ebenso wieder erholen und neue Energie tanken. Die Kur ist nicht nur für Menschen ideal, die unter Darmkrankheiten leiden, sondern auch für diejenigen, die eine Operation vor sich haben. Die Kur bietet sich außerdem für alle an, die auf gesunde Art Pfunde verlieren wollen. Der Wunsch, fitter und leistungsfähiger zu werden, lässt sich mit der Mayr-Kur verwirklichen. Sie ist sogar geeignet, wenn es um eine Gewichtszunahme geht. Der Blutdruck lässt sich damit senken und Menschen, die unter Diabetes Typ 2 leiden, können nach einer erfolgreichen Kur nach Franz Xaver Mayr ihre Medikamente reduzieren oder ganz weglassen.

Fazit

Die Philosophie der Ernährung basierte sehr lange Zeit auf Monotonie. hatten nur ein begrenztes Angebot an Nahrungsmitteln und mussten das , was die Natur ihnen bot. Entsprechend langsam wurde gegessen, jeder Bissen bis zu 60 Mal gekaut. Unsere Vorfahren haben dann, wenn sie satt waren, aufgehört zu essen. Viele Menschen der heutigen Zeit haben das aber verlernt. Sie essen über die Sättigung hinaus und wundern sich dann über eine schlechte oder gestörte Verdauung oder über die Pfunde, die auf den Hüften gelandet sind. Die Mayr-Kur kann dabei helfen, wieder richtig zu essen.

Bild: @ depositphotos.com / mangostock

Ulrike Dietz