Brötchen backen – einfach, knusprig und sehr lecker

Brötchen backen – einfach, knusprig und sehr lecker

Frische Brötchen gehören zu jedem sonntäglichen Frühstückstisch, aber leider hat nicht jeder in der näheren Umgebung eine Bäckerei, die auch am Sonntag knackfrische Brötchen anbietet. Man kann im Supermarkt vorgefertigte Brötchen kaufen, die dann nur noch ein paar Minuten im Backofen aufbacken müssen, aber über den Geschmack und die Konsistenz dieser Brötchen kann man streiten. Wer die Familie mit leckeren knusprigen Semmeln überraschen will, der sollte seine eigenen Brötchen backen, denn das ist gar nicht so kompliziert, wie viele vielleicht meinen.

Welche Zutaten werden gebraucht?

Wer frische Brötchen backen will, der muss nicht groß einkaufen gehen, denn die meisten Zutaten sind in der Speisekammer oder im Kühlschrank zu finden. Für 15 Brötchen werden folgende Zutaten benötigt:

  • 150 Milliliter Milch
  • 1 Teelöffel Honig
  • 30 Gramm Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 250 Gramm Vollkornmehl
  • 150 Milliliter lauwarmes Wasser
  • 8 Gramm Backmalz
  • 2 Esslöffel Öl
  • 2 gestrichene Teelöffel Salz

Das Backmalz bekommt man übrigens entweder im Reformhaus oder auch in einem gut sortierten Bioladen.

Den Hefeteig ansetzen

Im ersten Schritt wird die Hefemischung angesetzt, damit der Teig gut aufgehen kann und locker wird. Die Milch in einem Topf erhitzen bis sie lauwarm ist, dann den Honig und die Hefe dazugeben, unterrühren, die Mischung von der Herdplatte nehmen und 15 Minuten stehen lassen. Anschließend werden das Weizen- und das Vollkornmehl zur Mischung gegeben, dann folgen das lauwarme Wasser, das Backmalz, das Öl und das Salz. Jetzt ist Handarbeit gefragt, denn der Teig muss fünf Minuten kräftig durchgeknetet werden. Wem das zu anstrengend ist, der kann natürlich auch die Küchenmaschine benutzen. Wenn der Teig schön glänzt und weich ist, dann muss er am besten abgedeckt mit einem sauberen Küchentuch bei Zimmertemperatur eine bis anderthalb Stunden gehen.

So werden die Brötchen vorbereitet

Bevor die Brötchen backen können, müssen sie erst einmal in die richtige Form gebracht werden. Wenn der Teig wie gewünscht aufgegangen ist, dann wird er in 15 gleichgroße Portionen geteilt und zu kleinen Kugeln geformt. Die sogenannten Teiglinge werden dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Aus einem Esslöffel Speisestärke und fünf Esslöffeln Wasser wird nun eine Lösung zubereitet, die möglichst dünnflüssig sein sollte. Diese Mischung wird anschließend mit einem Pinsel auf die Brötchen gestrichen und zum Schluss werden sie dann mit einem scharfen Messer in der Mitte längst eingeschnitten.

Die Brötchen backen

Zum Brötchen backen wird der Backofen auf 230° Grad vorgeheizt und dann müssen die Teiglinge rund 20 Minuten im Ofen backen. Damit sie richtig schön knusprig werden, sollte eine kleine, hitzebeständige Schale mit Wasser in den Backofen gestellt werden, denn das verhindert zudem, dass die Brötchen zu trocken werden. Wenn sich die Oberfläche goldbraun färbt, wird die Temperatur auf 190° Grad reduziert und nach dem Backen können die Brötchen dann am besten auf einem Kuchenrost abkühlen.

Einfach vorbereiten

Nicht jeder möchte am Sonntagmorgen sehr früh aufstehen, um frische Brötchen zu backen, aber das muss auch nicht sein, denn der Teig lässt sich wunderbar vorbereiten. Am Samstagabend wird der Teig zubereitet und dann abgedeckt in den Kühlschrank gestellt, wo er deutlich an Volumen zunehmen kann. Es ist ein Irrtum anzunehmen, dass Hefeteig nur bei warmen Temperaturen richtig gehen kann, dieser Vorgang funktioniert auch bei kalten Temperaturen, wichtig ist nur, dass der Teig ausreichend lange geknetet wird, damit er genug Luft bekommt und die Zutaten Zeit haben, sich zu verbinden. Am Morgen werden dann nur die Brötchen portioniert, auf ein Backblech gelegt und gebacken.

Selber Brötchen backen ist sehr einfach und die Brötchen, die frisch aus dem Ofen kommen, verbreiten nicht nur einen wunderbaren verführerischen Duft, sie schmecken mit Butter, Marmelade, Honig, Käse oder Wurst einfach fantastisch.

Bild: © Depositphotos.com / ajafoto

Werbung

Hat Ihnen der Beitrag „Brötchen backen – einfach, knusprig und sehr lecker“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Immer aktuell bleiben mit unserer Handy-App. Kostenlos!

Brötchen backen – einfach, knusprig und sehr lecker
5 (100%) 1

Über den Autor

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.