So einfach ist es, den eigenen Möbel-Stil zu finden

So einfach ist es, den eigenen Möbel-Stil zu finden

Die erste eigene Wohnung ist immer ein wichtiger Schritt, aber nur die wenigsten Menschen kennen ihren eigenen Stil, wenn es um die Einrichtung geht. Wie sollen die eigenen vier Wände aussehen? Welche Möbel sind richtig, welche Muster und Farben passen zum persönlichen Stil? Es ist nicht einfach, die Wohnung so einzurichten, wie man es sich vorgestellt hat. Einfacher wird es allerdings, wenn man die vier Stilrichtungen kennt, denn dann können die Möbel und Wohnaccessoires entsprechend ausgesucht werden.

Der Möbel-Stil viermal anders

Um vielleicht teure Fehlkäufe zu vermeiden, sollte man sich vor dem Einrichten der eigenen Wohnung die vier Stilrichtungen ansehen. Modern, klassisch, Landhaus und Patchwork heißen die vier Stilrichtungen, die sich ihrerseits noch einmal unterteilen. Wer sich für einen modernen Möbel-Stil entscheidet, der schätzt den Minimalismus, das Puristische und einen kühlen Look, der an die Avantgarde erinnert. Patchwork bedeutet Ethno-Style, Boho-Chic und alles, was Retro oder Vintage ist und wer es klassisch mag, der richtet sich entweder im Bauhaus Möbelstil, gut bürgerlich oder zeitlos elegant ein. Der Landhausstil ist rustikal bis romantisch, auch Country-Style ist erlaubt und wer es maritim oder mediterran mag, der sollte in diesem Stil seine Einrichtung zusammenstellen.

Der moderne Stil – minimalistisch und kühl

Weniger ist mehr, lautet die Devise, wenn es um einen modernen Einrichtungs- und Möbel-Stil geht. Hier gibt es klare Linien und Formen, es herrscht Ordnung, überflüssige Dinge sind kein Thema und die Materialien sind edel und qualitativ sehr hochwertig. Eine große Wohnlandschaft, vielleicht aus Leder, ein kleiner Tisch und eventuell noch ein Regal aus Metall, das ein paar Bücher beherbergt – das ist auch schon das Höchste der Gefühle. Hightech-Geräte wie eine sündhaft teure Musikanlage oder ein überdimensionaler Fernseher werden hier zum Mittelpunkt des Zimmers. Um den puristischen Stil perfekt abzurunden, sollte der Boden gefliest sein und dabei macht Marmor eine sehr gute Figur.

Der klassische Stil – zeitlos und immer elegant

Wer auf einen klassischen Möbel-Stil setzt, der setzt auf etwas Altvertrautes, aber stellt ebenfalls hohe Ansprüche an das Material, das Design und an die Funktionalität. Anders als beim modernen Stil stehen beim klassischen Stil Hightech-Geräte nicht im Mittelpunkt, im Gegenteil, sie werden geschickt versteckt. Der klassische Stil ist aber nicht gleichbedeutend mit altbacken oder altdeutsch, es sind durchaus auch moderne Elemente willkommen. Echte Teppiche kommen als Bodenbelag in Frage, aber auch ein Flokati-Teppich macht sich hier sehr gut.

Der Landhaus-Stil – rustikal und gemütlich

Alle, die es wohnlich, gemütlich und rustikal mögen, werden mit dem Landhaus- oder Country-Stil bestens zurechtkommen. Hier bestimmen warme Farbtöne und natürliche Materialien wie Holz, Keramik, Stein oder auch Rattan und Bambus das Bild der Einrichtung, der Bodenbelag besteht aus Holzdielen oder Parkett und die Sitzmöbel können aus weichem Leder sein. Wer in einer Wohnung mit sichtbarem Fachwerk lebt, der kann die Balken wunderbar in diesen Style integrieren. Vintage ist beim Landhausstil ebenfalls ein Thema und wer vielleicht eine alte Kommode hat und diese im Shabby-Chic wieder aufmöbelt, der hat einen echten Hingucker.

Der Patchwork-Stil – bunt und flexibel

Freigeister haben es nicht immer so einfach, ihre Wohnung einzurichten, aber der Patchwork-Stil lässt ihnen viele Möglichkeiten. Abwechslungsreich und vielseitig ist diese Stilrichtung, sie ist bunt und sie lässt sich nicht auf einen bestimmten Trend festlegen. Modernes wird mit echten Klassikern gemixt, Antiquitäten und Geerbtes ist neben Rustikalem zu finden, es darf auch gerne mal ein bisschen pompös und vor allem auch glamourös sein. Wer sagt, dass die Stühle zum Esstisch passen müssen und dass sich bestimmte Farben nicht mit bestimmten Mustern vertragen? Der Patchwork-Stil ist individuell, immer wieder anders und nicht selten erfordert dieser eigenwillige Style auch ein bisschen Mut zu Farben und Formen.

Bild: © Depositphotos.com / 2mmedia

Werbung

Hat Ihnen der Beitrag „So einfach ist es, den eigenen Möbel-Stil zu finden“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Immer aktuell bleiben mit unserer Handy-App. Kostenlos!

So einfach ist es, den eigenen Möbel-Stil zu finden
5 (100%) 1

Über den Autor

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.