Girokonten im Vergleich

Girokonten im Vergleich

Girokonten im Vergleich – Ratgeber-Guide.de

Die Banken haben es in der heutigen Zeit nicht immer ganz so einfach. Ihr Ruf ist seit der Bankenkrise nicht mehr der beste und sie müssen heute ihren Kunden schon einiges bieten, wenn sie im Gespräch bleiben wollen. Es ist daher nicht weiter verwunderlich, dass sie massiv mit dem Girokonto werben, denn schließlich muss heute jeder ein Girokonto haben, auf das die Rente und das Gehalt überwiesen werden. Jede Bank hat ein Girokonto im Angebot, aber die Konditionen sind von Bank zu Bank sehr unterschiedlich. Wer das beste Girokonto haben will, der muss sich einfach die Zeit nehmen und die einzelnen Girokonten sehr genau miteinander vergleichen.

Einen Girokonten Vergleich kann man am einfachsten im Internet machen, denn dort finden sich die Angebote der Banken und Sparkassen übersichtlich auf einen Blick.

Welches Girokonto soll es sein?

Wenn es um einen Girokonten Vergleich geht, dann muss zunächst einmal feststehen, welches Girokonto gebraucht wird. Soll es ein Konto nur für den privaten Gebrauch sein oder wird ein geschäftliches Girokonto gebraucht? Beide Kontotypen unterscheiden sich in der Regel nur durch die Kosten. Während das private Konto von den meisten Banken kostenlos angeboten wird, müssen für die geschäftlich genutzten Konten mitunter hohe Gebühren bezahlt werden.

Aber auch wenn es um das Geschäftskonto geht, kommen viele Banken ihren Kunden entgegen. Sie bieten unter anderem an, dass einige Abbuchungen kostenlos sind, oder auch ein Teil der Überweisungen wird zum Nulltarif angeboten. Auch in diesem Fall ist jeder gut beraten, sich die Anbieter für das Geschäftskonto sehr genau anzusehen. Einige Banken bieten auch das Geschäftskonto kostenlos an und das ohne Auflagen oder Beschränkungen.

Was ist bei einem Vergleich wichtig?

Wer einen Girokonten Vergleich macht, der sollte auf einige Dinge achten, die ein Girokonto attraktiv machen. Natürlich stehen die Kosten im Vordergrund, denn auch wenn viele Banken ein kostenloses Girokonto anbieten, ist dieses Konto leider nur auf den ersten Blick kostenlos. Auf den zweiten Blick stellt sich dann heraus, dass jeden Monat ein bestimmter Betrag auf dem Konto landen muss, ist das nicht der Fall, dann werden Gebühren fällig. Hierzu gibt eine übersichtliche Vergleichstabelle auf Girokontovergleich.eu.

Wichtig ist auch, dass die EC-Karte und vielleicht auch die Kreditkarte kostenlos zum Girokonto angeboten werden. Vielfach werben Banken aber auch hier mit leeren Versprechungen, denn nicht selten ist die Kreditkarte zwar kostenfrei, aber nur für die Dauer von einem Jahr, ab dem zweiten Jahr müssen dann Gebühren bezahlt werden. Auch der Dispo sollte bei einem Girokonten Vergleich eine Rolle spielen, denn die Zinsen für diesen Überziehungskredit könnten unterschiedlicher nicht sein. Gesetzlich vorgeschrieben sind maximal 9 % Zinsen, wenn das Konto überzogen wird, aber daran halten sich leider nicht alle Banken. Einige verlangen weniger, aber einige auch deutlich mehr. Vor allem die Sparkassen verlangen hohe Zinsen, nicht selten im zweistelligen Bereich und wer Geld sparen will, der sollte besonders auf diesen Punkt achten.

Mit Tagesgeldkonto

Die meisten Banken bieten zu einem Girokonto auch ein kostenloses Tagesgeldkonto an und auch wenn die Zinsen aktuell nicht sonderlich hoch sind, es lohnt sich immer ein Girokonto mit einem passenden Tagesgeldkonto zu haben. Auf diesem Konto kann schnell und ohne Aufwand Geld, das momentan nicht gebraucht wird, „geparkt“ werden, und wenn das Geld doch benötigt wird, dann kann man es auch ebenso schnell wieder abheben. Genauso wichtig ist es bei einem Girokonto Vergleich darauf zu achten, dass das Konto auch als sogenanntes P-Konto, also als pfändungsfreies Konto genutzt werden kann.

Wird ein Girokonto ohne Schufa gesucht, dann spielen die Zinsen eine wichtige Rolle, denn Konten, die ohne eine Auskunft bei der Schufa angeboten werden, arbeiten mit Geld aus dem Ausland und das kann einen deutlich höheren Zinssatz bedeuten, weil die Bonität fehlt.

Bild: © Depositphotos.com / andresr

Werbung

Hat Ihnen der Beitrag „Girokonten im Vergleich“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Immer aktuell bleiben mit unserer Handy-App. Kostenlos!

Girokonten im Vergleich
Bitte Bewerten!

Über den Autor

Maik Justus wohnt mit seiner Familie in Bielefeld. Er beschäftigt sich überwiegend mit den Themen Gesundheit, Abnehmen, Fitness sowie Wellness. Sich selbst beschreibt er als sehr Ehrgeizig. Maik ist selbst überzeugter Gesundheitsfanatiker und Fitnessfreak. Maik ist Vater von 3 Kindern.