Frische Früchte mit Schwips – die besten Bowle Rezepte

Frische Früchte mit Schwips – die besten Bowle Rezepte

Frische Erdbeeren und Kirschen, aber auch Aprikosen und Pfirsiche sorgen für ein leckeres Sommerfeeling und wenn dieses Feeling besonders prickelnd sein soll, dann muss es einfach eine Bowle sein. Die Bowle gehört zu den beliebtesten Partygetränken im Sommer und da es unendlich viele tolle Bowle Rezepte gibt, ist für jeden Geschmack das passende Rezept dabei. Wer seinen Gästen bei der nächsten Sommerparty im Garten etwas ganz Besonderes anbieten möchte, der sollte die folgenden Bowle Rezepte einfach mal ausprobieren, die Gäste werden garantiert begeistert sein.

Bowle Rezepte mit Blumen

Die Sommerzeit ist nicht nur die Zeit der leckeren Früchte, sie ist auch die Zeit der bunt blühenden Blumen. Was liegt da näher als Bowle Rezepte, die Früchte und Blumen effektvoll miteinander verbinden. Wie wäre es mit einer Rosenbowle mit Erdbeeren? Für diese Bowle werden benötigt:

  • – Ein Kilogramm frische Erdbeeren
  • – Eine Zitrone
  • – Das Mark einer Vanilleschote
  • – 100 ml Rosensirup (gibt es im Reformhaus oder im Bioladen)
  • – 100 ml Rosenlikör
  • – 15 Rosenblüten
  • – Eine Flasche trockener Weißwein
  • – Eine Flasche Sekt
  • – Eiswürfel

Die Erdbeere und die Zitrone werden gewaschen, in Scheiben geschnitten und dann in die Bowleschüssel gegeben. Die Vanilleschote auskratzen, das Mark mit dem Rosensirup und dem Rosenlikör verrühren und die Masse zu den Erdbeeren und der Zitrone geben. Das Ganze eine halbe Stunde ziehen lassen und kurz vor dem Servieren den eisgekühlten Sekt, den Weißwein und die Eiswürfel dazugeben.

Mit Melone und Gurke

Zugegeben, Gurken und Holunder sind nicht unbedingt bekannte Zutaten für Bowle Rezepte, aber wenn die beiden ins Spiel kommen, dann schmeckt die Bowle noch einmal so lecker. Zwar ist dieses Rezept ein wenig zeitaufwendig, aber die Mühe lohnt sich. Für die Gurken Bowle mit Melone müssen folgende Zutaten eingekauft werden:

  • – Fünf Esslöffel Zucker
  • – 125 ml Weißwein
  • – Eine Melone nach Wahl
  • – Zwei Salatgurken
  • – 100 ml Wodka
  • – 350 ml Tonic Water
  • – 700 ml Ginger Ale
  • – Crushed Eis

Zunächst wird der Zucker in der Pfanne goldbraun karamellisiert, dann wird der Weißwein dazugegeben und so lange gerührt, bis sich der Karamell gelöst hat. Den Sud eine Stunde ziehen lassen und anschließend durch ein Sieb streichen. Die Melone wird zuerst halbiert und dann entkernt. Mit einem Kugelausstecher werden dann Kugeln aus dem Fruchtfleisch ausgestochen. Eine halbe Gurke wird in feine Scheiben gehobelt, die restlichen Gurken werden zuerst geschält und dann grob gewürfelt. Die Gurken und das Fruchtfleisch der Melone werden dann mit dem Sud aus Zucker und Wein in eine Bowle Schüssel gegeben, mit Tonic, Wodka und Ginger Ale aufgefüllt, und kurz bevor alles serviert wird, kommt das Crushed Eis dazu.

Pfirsich-Kokos-Bowle

Eines der leckersten Bowle Rezepte ist eine klassische Sommer Bowle aus Pfirsichen und Kokos. Als Zutaten werden hier benötigt:

  • – Vier Gramm grüner Tee
  • – Vier frische Nektarinen oder Pfirsiche
  • – 500 ml Pfirsichsaft
  • – Der Saft einer Limette oder Zitrone
  • – 8 cl weißer Rum
  • – 100 ml Kokossirup
  • – 300 ml Tonic Water
  • – 100 ml Sahne
  • – Zwei Zweige frische Minze

Den Tee aufbrühen, gut fünf Minuten ziehen lassen und dann kühl stellen. Die Pfirsiche oder die Nektarinen gründlich abspülen, die Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Die Früchte in ein Bowle Gefäß geben, den Tee, den Limetten- oder Zitronensaft, den Rum, den Kokossirup, die Sahne und das Tonic Water dazugeben und alles kurz umrühren. Zum Schluss mit den Minzblättchen garnieren und dann servieren.

Auch wenn die Bowle Rezepte verführerisch lecker sind, der Alkoholgehalt ist nicht zu unterschätzen. Vor allem, wenn sich die Früchte über einen langen Zeitraum mit dem Alkohol vollgesogen haben, dann steigen sie sehr schnell zu Kopf. Wer keine Bowle mit Alkohol möchte, der kann die Bowle Rezepte auch mit verschiedenen Fruchtsäften ausprobieren, auch dann schmecken diese Rezepte einfach köstlich.

Bild: © Depositphotos.com / belchonock

Über den Autor

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.