Auf den Spuren der EM – Städtetouren durch Frankreich

Auf den Spuren der EM – Städtetouren durch Frankreich

Am 10. Juni startet die Fußball Europameisterschaft in Frankreich. Die Fans des runden Leders können es kaum erwarten, bis der Ball wieder rollt, aber auch ohne Fußball ist Frankreich eines der attraktivsten Reiseländer in Europa. Wer eines der Spiele besuchen will, der sollte daher die EM nutzen, um Städtetouren durch Frankreich zu machen, denn die Spielorte haben viele schöne Sehenswürdigkeiten zu bieten. Ob Marseille, Nizza, Lille, Lyon, Bordeaux, Toulouse oder Paris, Städtetouren durch Frankreich sind ein Erlebnis.

Marseille – das wirtschaftliche Zentrum

Ganz im Süden von Frankreich liegt Marseille, nach Paris die größte Stadt in Frankreich. Die Hafenstadt ist so etwas wie ein Sehnsuchtsort, die zum Bummeln, Einkaufen und Träumen einlädt. Unübersehbares Wahrzeichen von Marseille ist die Basilika Notre-Dame de la Garde, eine mächtige Kathedrale, die hoch auf einem Felsen über der Stadt thront. Sehenswert ist aber auch die schöne Altstadt mit dem Justizpalast, der Diamantenbörse und dem lebhaften Place de Lenche.

Nizza – die Schönheit im Süden

Wenn es um Städtetouren durch Frankreich geht, dann sollte Nizza in Süden des Landes unbedingt dazugehören. Die schöne Stadt an der Côte d’Azur hat viele reizvolle Facetten und gilt als die eleganteste Stadt in Frankreich. Wer gerne einkaufen geht, der wird sich in Nizza schnell heimisch fühlen, alleine in der malerischen Altstadt gibt es 600 Geschäfte. Wunderschön ist der Blumenmarkt auf dem Place Garibaldi und auch der Trödelmarkt, der jeden Montag stattfindet, ist immer einen Besuch wert.

Lille – die Metropole mit Geschichte

1000 Jahre ist Lille im Norden von Frankreich schon alt, aber von ihrer Faszination hat die Stadt bis heute nichts verloren. Beeindruckend ist die Zitadelle, aber auch die Kathedrale Notre Dame de la Treille sollte auf dem Besichtigungsprogramm stehen. Mit dem Palais des Beaux-Arts hat Lille das größte Kunstmuseum des Landes, und wer mehr über die spannende französische Geschichte erfahren will, der sollte das Hospice Comtesse in der Altstadt besuchen. Im Rahmen von Städtetouren durch Frankreich ist Lille ein absolutes Muss.

Lyon – eine Stadt mit Flair

Wenn die Städtetouren durch Frankreich in den Süden führen, dann sollte Lyon eine der Stationen sein. Wer das mittelalterliche Lyon entdecken will, kann das in Vieux Lyon, der pittoresken Altstadt mit den verwinkelten engen Gassen, den schicken Cafés und den kleinen Läden. Sehenswert sind auch die Kathedrale St. Jean und der Place Bellecour mit dem Reiterstandbild des Sonnenkönigs Ludwig XIV. Eine Besonderheit sind die Trompe l’oeil, die Wandmalereien, die man überall in Lyon finden kann, denn sie haben eine sehr lange Tradition.

Bordeaux – mehr als guter Wein

Im Südwesten von Frankreich liegt Bordeaux, die Hauptstadt des Weins. Städtetouren durch Frankreich, die nach Bordeaux führen, bieten immer wieder überraschende Momente, denn die Stadt hat viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten. Der Jardin Public sollte ebenso auf dem Besichtigungsplan stehen wie auch der Pey-Berland-Turm und der Miroir d’Eau. Wer Bordeaux aus einer anderen Perspektive erleben möchte, muss eine Fahrt auf der Garonne machen, was vor allem am Abend sehr eindrucksvoll ist. Bordeaux ist auch ein Geheimtipp für Feinschmecker und natürlich für alle Weinliebhaber.

Toulouse – das Juwel im Süden

Toulouse hält für seine Besucher einige schöne Überraschungen bereit, wie zum Beispiel die prächtigen Herrenhäuser aus dem 16. Jahrhundert. Zu jeder Stadtbesichtigung sollten jedoch auch die vielen sakralen Bauwerke wie die Basilika Saint-Sernin oder das Couvent des Jacobins gehören. Noch aus der Römerzeit stammt das Amphitheater von Purpan, es ist ebenso sehenswert wie der wunderschöne Japanische Garten und der Jardin des Plates.

Städtetouren durch Frankreich – Paris!

In Paris wird der neue Fußball Europameister ermittelt, aber wer nicht mitfiebern will, der findet in der Stadt an Seine eine unendliche Fülle an Sehenswürdigkeiten, Prachtstraßen, Museen, herrliche Schlösser und traumhaft schöne Gärten.

Bild: © Depositphotos.com / dutourdumonde

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.
Ulrike Dietz
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5