Tipps und Tricks für mehr Leser im Blog

Tipps und Tricks für mehr Leser im Blog

Täglich drängen neue Blogger ins Netz, die diverse Informationen anbieten. Die meisten von ihnen eröffnen den Blog mit dem Hintergedanken, irgendwann mit den Beiträgen Geld zu verdienen. Eines ist klar, auch beim Bloggen gilt der Grundsatz „aller Anfang ist schwer“. Zu Beginn muss man viel Zeit investieren, um Artikel zu verfassen, die Texte mit möglichst ansprechenden Bildern aufzuwerten und die Homepage zu betreuen. Nur wer eine breite Leserschaft um sich scharrt, wird im Laufe der Zeit auch Gewinne lukrieren. Allerdings sollte man sich nicht nur mit den Themen auseinandersetzen, sondern sich auch intensiv mit seiner Zielgruppe auseinandersetzen. Anfängern im Blogger Business passieren oft Fehler, weil sie ihre Follower nicht ausreichend analysieren.

Was erwartet der Leser?

Bevor man das Layout seiner Webseite entwirft und die ersten Texte schreibt, sollte man sich darüber im Klaren sein, wen man mit dem Blog überhaupt ansprechen möchte. Manche Anfänger machen den Fehler, ständig am Layout der Homepage zu feilen. Die meisten User sind jedoch Gewohnheitstiere und zählen auf eine gleichbleibende Struktur. Wenn ein Nutzer erst einmal herausgefunden hat, wo er die Suchmaske oder Unterkategorien findet, möchte er sich nicht ständig umgewöhnen müssen. Ständig wechselnde Schriftarten und Farbgestaltung schreckt Leser eher ab. Genauso wie an das Layout der Webseite gewöhnen sich Leser auch an die Gestaltung und Formulierung von Texten. Verändert man ständig seinen Schreibstil, spricht man im Endeffekt womöglich ein anderes Publikum an. Am besten kommen klar strukturierte Blogs an, die nicht überladen sind. Unübersichtliche Navigationsleisten verwirren die Leser. Jeder User möchte sich so schnell wie möglich im Blog zurechtfinden können. Daher sollten die Beiträge nicht nur nach Datum, sondern möglichst auch nach Themengebieten geordnet sein. Eine Suchfunktion sollte in jedem Blog Standard sein, damit der interessierte Leser sofort die gewünschte Information findet. Besonders wichtig ist auch die richtige Wahl der Überschrift. Die ersten Zeilen sollten in das Thema einführen und auf den Text neugierig machen.

Leser an den Blog binden

Erfolgreiche Blogs leben von treuen Lesern, die immer wieder die Webseite besuchen. User erwarten auch beim Erscheinen der Texte eine gewisse Regelmäßigkeit. Kündigt man in einem Artikel an, dass der nächste Text eine Woche später erscheint, sollte man sich auch an diesen Termin halten. Es zahlt sich aus, immer am selben Wochentag einen neuen Artikel ins Netz zu stellen. Das mag zwar nicht besonders viel erscheinen, als Blogger hat man jedoch viel mehr Arbeit als bloß Texte zu schreiben. Auch das Fotografieren nimmt Zeit in Anspruch. Außerdem ist es besonders am Anfang wichtig, den Blog entsprechend zu vermarkten. Den Bekanntheitsgrad kann man steigern, wenn man zum Beispiel Gastbeiträge für andere Blogs schreibt und diese mit der eigenen Webseite verlinkt. Am besten bietet man einen Abo-Service an, wo registrierte User automatisch über das Erscheinen eines neuen Beitrags informiert werden. Durch Aktionen und Gewinnspiele kann man Leser zu Stammkunden machen. Auch kleine Werbegeschenke sind im Rahmen des Kundenservice sinnvoll. Hat man auch Produkte wie zum Beispiel E-Books zu bieten, muss man in Werbeaktionen und Gewinnspiele nicht viel investieren. Wichtig ist, dass der Blog und die darin vertrieben Artikel nicht nur auf der eigenen Webseite präsent sind. Je öfter ein potentieller Leser über den Link zum eigenen Blog im Netz „stolpert“, umso eher wird er oder sie wirklich die Homepage besuchen. Die meisten Leser lieben es, zu diversen Themen Kommentare abzugeben. Diese Möglichkeit sollte man im Blog unbedingt bieten, selbst wenn man riskiert nicht nur positive Rückmeldungen zu bekommen.

Bild: © Depositphotos.com / Melpomene

Klaus Wolf

Klaus Wolf

Unter dem Pseudonym Klaus Wolf schreibt ein erfahrener und professioneller Autor. Er ist in vielen verschiedenen Themen bewandert und schreibt gern für diesen Blog.
Klaus Wolf
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5