Massivbauweise von Häusern mit Ziegeln

Massivbauweise von Häusern mit Ziegeln

Die Ziegel ist ein Naturbaustoff gilt in Fachkreisen als eines der besten Materialien für die Massivbauweise. Ein weiterer Vorteil der rötlichen Klötze: Sie ermöglichen einen individuellen Hausbau in natürlicher Form, der dennoch alle Standards erfüllt und keinerlei Wünsche offen lässt. Welche Vorteile ein Massivbau aus Ziegelsteinen mit sich bringt, können Sie im folgenden Beitrag nachlesen.

Ein Baustoff mit Tradition

Schaut man sich in sächsischen Städten und Gemeinden um, so kann man festhalten, dass der Massivbau noch immer die häufigste Bauweise für Häuser ist. Wer sich dafür entscheidet, kommt um ein Material nicht herum: Ziegelsteine. Hierbei handelt es sich um einen der ältesten Baustoffe für Häuser. Schon die alten Römer schworen auf das Material und errichteten damit monumentale Gebäude, die zum Teil noch heute erhalten sind. Von Italien aus schaffte es das Baumaterial im 12. Jahrhundert bis nach Norddeutschland. Hier wird dem Ziegelstein noch heute eine besondere Bedeutung beigemessen. Die roten Steine sind ein wesentliches Gestaltungs-Element der weltberühmten Backstein-Gotik. Ziegel haben sich im Laufe der Zeit gegen zahlreiche Konkurrenten und Trends durchgesetzt. Denkt man heute an eine typische Haus-Baustelle, dürfen die roten Blöcke nie fehlen.

Herstellung und Varianten

Der Grundstoff von Ziegelsteinen ist Lehm. Um daraus die geradlinigen Blöcke zu erschaffen, sind folgende Arbeitsschritte notwendig:

  • Der Lehm wird in spezielle Formkasten gepresst
  • Trocknen des Materials an der frischen Luft
  • Stapelung der getrockneten Steine in einem Meiler
  • Aufschütten mit Kohle
  • Abdeckung des Meilers
  • 14-tägiger Brennvorgang

Mittlerweile werden Ziegelsteine fast ausschließlich industriell hergestellt. Die manuelle Produktion findet nur noch in wenigen Teilen der Welt statt.

Je nach Herstellungsweise unterscheidet man bei Ziegelsteinen zwischen verschiedenen Modellen.

  • Langlochziegel à Die Löcher verlaufen waagerecht
  • Hochlochziegel à Die Löcher verlaufen senkrecht
  • Planziegel à Die Auflagefläche ist glatt à besser zum Mauern geeignet
  • Planziegel mit Perlit à perfekte Dämmung

Perlit ist ein Vulkangestein, das immer öfter zur Herstellung von Ziegelsteinen verwendet wird. Der Grund hierfür: Das Material besitzt hervorragende Dämmeigenschaften und soll es sogar möglich machen, dass Ziegelsteine auch beim Bau von Passiv-Häusern eingesetzt werden können.

Ein Baustoff mit vielen Vorteilen

Darüber hinaus haben Ziegelsteine, die den modernen Richtlinien entsprechen, jedoch noch viele weitere Vorteile, die besonders Bauherren, die an einem Massivbau interessiert, sind freuen werden.

Vorteile von Ziegelsteinen:

  • Bau in natürlicher Form – ohne chemische Zusätze
  • Schneller Bau durch schnelles Mauern
  • Kurze Trocken-Phase
  • Schallschutz
  • Verbesserte Wärmedämmung
  • Schlechte Brennbarkeit à Brandschutz!
  • Flexibel im Hinblick auf Umbauarbeiten

Viele Bauherren schätzen insbesondere die Natürlichkeit von Ziegelsteinen. Im Gegensatz zu anderen Baumaterialien sind sie zu 100 % frei von chemischen Zusätzen. Diese wiederum können im schlimmsten Fall krank machen und sind daher alles andere als empfehlenswert.

Wenn Sie ein Ziegelhaus bauen wollen und sich noch nicht sicher sind, welche Ziege die richtige für Sie ist, lohnt sich in jedem Fall ein Gang zum Experten.

Ein sächsisches Unternehmen, das sich hervorragend mit Ziegelsteinen auskennt, ist Ziegel Eder. Das Unternehmen aus Freital bietet Ihnen in seine Showroom eine riesige Auswahl unterschiedlicher Ziegel-Typen, die nicht nur angeschaut, sondern auch angefasst werden dürfen. Auf diese Weise erhalten Sie ein viel besseres Gefühl für die unterschiedlichen Ausführungen und können sich besser entscheiden, welches Modell es am Ende wird. Wenn trotzdem noch Fragen offen sind, können Sie sich auf die freundliche und kompetente Beratung des Personals vor Ort verlassen.

Ziegelsteine gehören nach wie vor zu den beliebtesten Materialien für Massiv-Häuser. Grund hierfür sind zahlreiche Vorteile, denen nur sehr wenige Nachteile gegenüberstehen. Besonders die Natürlichkeit des Baumaterials wird von vielen geschätzt. Ziegeln sind frei von chemischen Zusätzen und erfüllen dennoch alle Anforderungen im Hinblick auf Dämmung, Schall- und Brandschutz. Wenn Sie sich über die Vielseitigkeit der Steine informieren wollen, können Sie dies unter anderem bei Ziegel Eder tun.

Bild: © Depositphotos.com / luissantos84

Werbung

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Massivbauweise von Häusern mit Ziegeln
5 (100%) 1

Über den Autor

Maik Justus wohnt mit seiner Familie in Bielefeld. Er beschäftigt sich überwiegend mit den Themen Gesundheit, Abnehmen, Fitness sowie Wellness. Sich selbst beschreibt er als sehr Ehrgeizig. Maik ist selbst überzeugter Gesundheitsfanatiker und Fitnessfreak. Maik ist Vater von 3 Kindern.