Panel PCs – die Computer für die Industrie

Panel PCs – die Computer für die Industrie

Fast jeder hat heute einen Computer zu Hause und der Umgang mit dem Rechner gehört zum Alltag einfach dazu. Aber nicht nur für den privaten Gebrauch sind Computer eine gute Sache, auch im Berufsleben ist ein PC nicht mehr wegzudenken. In vielen Bereichen wird aber kein normaler klassischer Computer gebraucht, hier muss es ein sogenannter Panel PC sein, denn diese Form der Computer wurde extra für die Industrie entwickelt. Sie kommen immer dann zum Einsatz, wenn ein herkömmlicher Computer nicht mehr infrage kommt, denn ein Panel PC muss einiges aushalten können.

Was genau ist ein Panel PC?

Ein Panel PC ist im Grunde nicht anderes als ein Computer, der für den Einsatz in der Industrie gebaut wurde. Diese besonderen PCs sind sowohl in Standardschaltschränken als auch in Schalttafeln und in Pulten zu finden. Ein Panel PC kann seinen Platz sowohl in einer Fertigungshalle wie auch in einer Werkshalle oder in einem Lager finden. Anders als bei einem normalen PC bilden der Rechner, die Tastatur und auch das Display bei einem Panel Computer eine Einheit. Die Displays sind in der Regel TFT- oder LCD-Bildschirme, die meist eine Touchfunktion haben. Möglich ist aber auch eine sogenannte untergeordnete Tastatur, die auf dem Rechner angebracht ist. Das Besondere an diesen PCs ist, dass sie unter anderem für den Dauereinsatz rund um die Uhr geeignet sind und eine sehr hohe elektromagnetische Verträglichkeit aufweisen.

Viele Varianten

Panel PCs werden von verschiedenen Herstellern wie zum Beispiel von Hematec unter www.hematec.de angeboten. Neben einem klassischen Panel PC, der eingebaut werden kann, ist es auch möglich, den PC an der Wand zu befestigen oder ihn auf einem schwenkbaren Arm zu montieren. Das sorgt für deutlich mehr Flexibilität am Arbeitsplatz. Wenn der PC an der Wand befestigt wird, dann geschieht das mittels eines Unterputzkastens direkt auf im Mauerwerk, aber es ist auch möglich, ihn an einer Vorwand anzubringen. Möglich sind auch Panel PCs aus robustem Edelstahl, die ebenso vor Schmutz, Staub und Spritzwasser geschützt sind wie die Modelle, die aus Kunststoff gefertigt werden.

Auch ohne Lüftung

Eine weitere Besonderheit, die einen Industriecomputer von einem klassischen Computer unterscheidet, ist, dass ein Panel PC auch ohne Lüfter auskommt. Überhitzung gilt als eine der Ausfallursachen, mit denen Computer in der Industrie besonders häufig zu kämpfen haben, nicht selten sind auch ein völlig verschmutzter Lüfter oder eine falsch konzipierte Kühlung daran schuld. Damit es erst gar nicht zu diesem teuren Problem kommt, werden in Bereichen, in denen es ein sehr großes Schmutz- und Staubaufkommen gibt, Panel PCs ohne einen Lüfter eingesetzt.

Der Panel PC aus Edelstahl

In Industriebetrieben, in denen hohe hygienische Anforderungen gestellt werden, kann ein Panel-PC aus Edelstahl zum Einsatz kommen. Der große Vorteil dieser Modelle besteht darin, dass sie eine weitaus bessere Korrosionsbeständigkeit haben als die Computer, die eine mit Pulver beschichtete oder eine lackierte Oberfläche haben. Computer aus Edelstahl sind nicht nur optisch attraktiv, sie zeichnen sich auch durch ihre erstklassigen mechanischen und chemischen Eigenschaften aus. Wahlweise werden diese besonderen Industriecomputer entweder komplett in Edelstahl oder nur einer Front aus Edelstahl angeboten.

PCs mit einem besonderen Schutz

In vielen Industriebereichen gehören starke Belastungen durch Feuchtigkeit und Schmutz zum Alltag und entsprechend müssen auch die Computer sein, die in diesen Bereichen stehen. Bei diesen Panel PCs steht ein verkapseltes Gehäuse im Fokus, was das Eindringen von Feuchtigkeit, Staub und Schmutz verhindert. Diese Modelle können sogar mit einem Gartenschlauch abgespritzt werden, ohne dass etwas passiert, zudem sind sie auch resistent gegen sehr feinen Staub, wie er zum Beispiel beim Schleifen entsteht oder wenn mit Pulver gearbeitet wird. Der Panel PC bleibt immer geschützt und jederzeit funktionsfähig.

Bild: © Depositphotos.com / jovannig

Werbung

Hat Ihnen der Beitrag „Panel PCs – die Computer für die Industrie“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Immer aktuell bleiben mit unserer Handy-App. Kostenlos!

Panel PCs – die Computer für die Industrie
5 (100%) 1

Über den Autor

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.