Welche Vorteile haben Pauschalreisen?

Welche Vorteile haben Pauschalreisen?

Die Deutschen sind bekanntlich nicht nur Weltmeister im Fußball, sondern auch wenn es ums Reisen geht. Jedes Jahr setzt eine Art Völkerwanderung ein, und es geht nicht nur an die heimischen Strände von Nord- und Ostsee oder in die Alpen, sondern immer öfter auch in ferne Länder und zu exotischen Zielen. Die Welt ist durch das Internet globaler geworden, Reisen können schnell gebucht und auch weit entfernte Ziele können schnell erreicht werden. Das führt auch zu einem deutlichen Anstieg der sogenannten Pauschalreisen oder All Inclusive Reisen, wie sie heute genannt werden.

Was macht Pauschalreisen so attraktiv?

Als Ende der 1950er Jahre die erste große Reisewelle einsetzte, da war Europa das bevorzugte Ziel für deutsche Urlauber. Sie buchten zwei Wochen an der italienischen Adria mit Hotel und Vollverpflegung und mussten sich so um nichts mehr kümmern. Diese Form zu reisen kam gut an, denn alles, was getan werden musste, war die Koffer zu packen, sich in einen Bus oder in die Eisenbahn zu setzen und dann den Urlaub ungestört zu genießen.

Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Reiseziele dazu, aber erst als die Deutschen die spanische Insel Mallorca und die Türkei für sich entdeckten, boomte zum ersten Mal das Prinzip Pauschalreisen. Es wurden Hotels gebaut, die es den Urlauber möglich machten, den Urlaub zu genießen, ohne sich auch nur einmal aus dem Hotelkomplex hinaus zu begeben. Pauschalreisen beinhalten den Flug, das Zimmer sowie alle Mahlzeiten und auch für die nötige Unterhaltung vor Ort wird bestens gesorgt. Bis heute erfreuen sich Pauschalreisen einer immer größer werdenden Beliebtheit und es werden jedes Jahr neue Hotels eröffnet, um die Flut der Pauschaltouristen aufnehmen zu können.

Neue Ziele

Nach der Baleareninsel Mallorca und der türkischen Küste gibt es heute immer wieder neue Ziele für Pauschalreisen. Die fernen Inselwelten der Malediven und der Seychellen gehören heute ebenso dazu wie Thailand, die Philippinen oder auch Indonesien. Besonders bei den weit entfernten Zielen sind Pauschalreisen sehr beliebt, denn keiner muss sich mehr selbst um die Unterbringung kümmern. Auch wenn es um die landestypischen Sehenswürdigkeiten geht, dann bieten Pauschalreisen alles, was das Herz begehrt.

Die Reiseveranstalter haben schon lange erkannt, dass sich eine Pauschalreise besser verkaufen lässt als ein individueller Urlaub und bieten daher ein breit gefächertes Angebot an. Wer heute Australien kennenlernen will, der kann das im Rahmen einer Pauschalreise zum Beispiel im Rahmen einer Rundreise über den fünften Kontinent, bei dem die schönsten Sehenswürdigkeiten und die interessanten Städte bereits zum Komplettprogramm gehören.

Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Eine All Inclusive Reise hat viele Vorteile, die besonders Familien sehr zu schätzen wissen. Keiner muss sich mehr die Mühe machen, Flüge zu buchen, Hotelzimmer zu reservieren und sich um ein Urlaubsprogramm zu kümmern. Selbst die Suche vor Ort nach einem passenden Restaurant fällt weg, denn alle Mahlzeiten, vom Frühstück bis zum kleinen Snack um Mitternacht, werden im Hotel serviert. Bei einigen Reiseanbietern gehört sogar das Trinkgeld für die Angestellten zum Reisepreis und auch darum muss sich keiner mehr kümmern.

Kritiker sprechen bei Pauschalreisen aber gerne von einer Art „Urlaub im Ghetto“, und wer Land und Leute kennenlernen will der sollte keine Pauschalreise buchen. Ein individuelles Urlaubsprogramm lässt eine All Inklusive Reise leider nicht zu, denn die Urlauber bezahlen nur einmal für alles und geben dann kein Geld mehr für Ausflüge oder Restaurantbesuche aus.

Bild: © Depositphotos.com / nevenova

Über den Autor

Maik Justus wohnt mit seiner Familie in Bielefeld. Er beschäftigt sich überwiegend mit den Themen Gesundheit, Abnehmen, Fitness sowie Wellness. Sich selbst beschreibt er als sehr Ehrgeizig. Maik ist selbst überzeugter Gesundheitsfanatiker und Fitnessfreak. Maik ist Vater von 3 Kindern.