Ferienziel Deutschland – warum mehr Deutsche in der Heimat bleiben

Ferienziel Deutschland – warum mehr Deutsche in der Heimat bleiben

Schon Johann Wolfgang von Goethe hat die Schönheit und Vielfalt seiner Heimat erkannt, denn von ihm stammt das Zitat: „Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah“. Wie der Dichterfürst, so denken heute viele Deutsche und verbringen ihre Ferien im eigenen Land. Es sind die Terrorangst und teure Flugreisen, unruhige politische Verhältnisse oder die Angst vor Krankheiten, die das Ferienziel Deutschland so reizvoll machen, aber auch die Vielschichtigkeit, die die Heimat zu bieten hat, macht den Urlaub in Deutschland attraktiv.

Die schönsten Strände

Kilometerlange weiße Sandstrände, malerische Dünen, dramatische Felsformationen an der Küste – wer die Ferien am Meer verbringen will, der muss nicht ans Mittelmeer oder in die Karibik reisen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern haben alles, was für einen Urlaub am Meer gebraucht wird. Nicht umsonst gehören die Küste Norddeutschland und die Inseln, die den Küsten vorgelagert sind, zu den beliebtesten Regionen, wenn es um ein entspanntes Ferienziel Deutschland geht. Ob Rügen oder Juist, Travemünde oder Hiddensee, wer ans Meer will, der hat die Wahl zwischen Nord- und Ostsee.

Ferienziel Deutschland – auf in die Berge

Nicht nur die Küstenregionen sind als Ferienziel bei den Deutschen sehr beliebt, auch der Urlaub in den Bergen kommt gut an. Von München aus sind die schönsten Gipfel der Alpen nur einen Katzensprung entfernt und hier locken wunderschöne Wanderwege, Klettermöglichkeiten, romantische Berghütten und natürlich gut gespurte Loipen und bestens präparierte Skipisten für den Winterurlaub. Ein echtes Highlight ist die Zugspitze, mit 2.962 m der höchste Berg Deutschlands, der mit seinen schneebedeckten Gipfeln hoch über Grainau und Garmisch-Partenkirchen thront.

Interessante Städte

Berlin führt die Hitliste der Städte an, die was das Ferienziel Deutschland angeht, die meisten Besucher verzeichnen kann. Das Brandenburger Tor, die Museumsinsel, aber auch der Wannsee und der Tiergarten als Naherholungsziele locken jedes Jahr Millionen Besucher in die deutsche Hauptstadt. München und Hamburg stehen ebenso in der Gunst der Urlauber ganz weit oben und alle, die romantisch sind, sind von Heidelberg begeistert. Im Osten der Republik ist Dresden mit seinen barocken Bauwerken wie dem Zwinger und der Semper Oper ein Besuchermagnet, aber auch Leipzig erfreut sich stetig steigender Besucherzahlen.

Prunkvoll und abwechslungsreich – Architektur in Deutschland

Es sind nur wenige deutsche Städte, die den Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs unbeschadet überstanden haben und sie bieten heute die architektonischen Highlights. 33 Weltkulturstätten der UNESCO gibt es heute in Deutschland, eine davon ist zum Beispiel Quedlinburg, eine kleine Stadt im Harz, die zu einer Reise ins Mittelalter einlädt. 1200 liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser hat Quedlinburg und ist damit einsamer Spitzenreiter unter den Architekturschätzen in Deutschland. Ein schönes Ferienziel Deutschland ist auch Xanten, die älteste Stadt des Landes, in der die Besucher eine Zeitreise in die Römerzeit machen können. Das Märchenschloss Neuschwanstein, der gotische Dom in Köln oder die prachtvolle Residenz in Würzburg – sie alle laden zu einem Besuch ein.

Attraktive Seenlandschaften

Wer sich nicht für einen Urlaub am Meer begeistern kann, aber auf Wasser nicht verzichten möchte, der sollte an einen der vielen deutschen Seen reisen. Der Bodensee, der Chiemsee oder auch der Starnberger See sind ein wunderschönes Ferienziel Deutschland. Der Müritzsee, der zur Mecklenburgischen Seenplatte gehört, ist bei Surfern ein heißer Tipp und alle, die in den Ferien Ruhe und Erholung suchen, werden sie am Stechlinsee in Brandenburg finden. Abseits von Menschenmassen ist der Walchensee südlich der bayrischen Landeshauptstadt München eine sehr gute Wahl, und da fast alle deutschen Seen eine ausgezeichnete Wasserqualität haben, steht den Badeferien nichts mehr im Wege.

Ein Urlaub in Deutschland ist immer ein abwechslungsreicher und spannender Urlaub. Berge und Meer, Seen, Burgen, Schlösser und interessante Städte machen die Heimat als Reiseziel einzigartig.

Bild: © Depositphotos.com / Photocreo

Werbung

Hat Ihnen der Beitrag „Ferienziel Deutschland – warum mehr Deutsche in der Heimat bleiben“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Immer aktuell bleiben mit unserer Handy-App. Kostenlos!

Ferienziel Deutschland – warum mehr Deutsche in der Heimat bleiben
5 (100%) 1

Über den Autor

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.