Tresore – die sichere Art, um sein Eigentum zu schützen

Tresore – die sichere Art, um sein Eigentum zu schützen

Einbrüche gehören in Deutschland mittlerweile zur Tagesordnung. Gut organisierte Banden brechen gezielt in Häuser und Wohnungen ein, sie stehlen alles, was nicht niet- und nagelfest ist und die Polizei hat kaum Möglichkeiten, die Banden dingfest zu machen. Die Wohnung oder das Haus einbruchssicher zu machen, ist eine effektive Maßnahme, wer aber das schützen will, was ihm lieb und vor allem teuer ist, der sollte über den Kauf eines Tresors nachdenken. Tresore gibt es in einer großen Auswahl, in jeder Größe und in jeder Preisklasse, und so dürfte für jeden der passende Tresor dabei sein.

Den richtigen Tresor finden

Bevor der neue Tresor gekauft wird, muss zunächst einmal klar sein, was alles in diesem Tresor seinen Platz finden soll. Sind es hauptsächlich wichtige Dokumente und Akten, die sicher untergebracht werden müssen, dann ist ein Stahlschrank eine gute Wahl. Wertvolle Münzen, Schmuck oder andere kleinere Wertgegenstände sind in einem Wertschutzschrank, den viele vielleicht noch als Panzerschrank kennen, sicher aufgehoben. Dokumente aller Art sind in einem speziellen Dokumentenschrank sehr sicher und wer Schlüssel aufbewahren möchte, der kann unter anderem einen Schlüsseltresor oder einen Schlüsselschrank finden.

Ganz spezielle Tresore

Nicht nur für Wertgegenstände aller Art, Antiquitäten, Schmuck, Briefmarken oder Münzen gibt es den passenden Tresor, auch wenn es um Waffen geht, dann ist es wichtig, diese sicher aufzubewahren. Das gelingt mit einem Waffenschrank, der zum Beispiel für Jäger und Sportschützen gedacht ist, die dort ihre Waffen und die dazu gehörige Munition vor einen unbefugten Zugriff unterstellen können. Besonders sicher ist ein Bodentresor, der sich einfach durch einen Teppich verdecken lässt und auch ein Möbeltresor ist eine gute Idee, denn diese Tresore passen sich der Einrichtung an und sind sehr sicher. Wenn das Raumangebot im Haus es zulässt, dann kann eventuell im Keller auch ein spezieller Raum eingerichtet werden, in dem unter anderem wertvolle Möbel untergestellt werden, die dann durch eine Sicherheitstür geschützt sind.

Worauf sollte beim Kauf eines Tresors geachtet werden?

Wer über den Kauf eines Tresors nachdenkt, der sollte zwar vorausschauend planen, den Tresor aber trotzdem den heutigen Ansprüchen entsprechend kaufen. Zu beachten ist jedoch, dass der Tresor nicht allzu klein ausgesucht wird, denn es kommen im Laufe der Zeit immer wieder Dinge dazu, die vor Einbrechern geschützt werden müssen. Wichtig ist es auch zu beachten, dass die Sicherheitsstufe im Bezug auf die Versicherung ausreicht, denn wenn das nicht der Fall ist, dann kann die Versicherung sich im Ernstfall sogar weigern, den Schaden zu übernehmen. Auch der Aufstellungsort ist von Bedeutung. Passt der Tresor an die vorgesehene Stelle oder muss er eventuell einen anderen Platz finden? Je nach Größe des Tresors ist es auch wichtig zu wissen, ob der Boden überhaupt tragfähig ist.

Wie sollte der Tresor verschlossen werden?

Die Zeiten, in denen Panzerknacker bewaffnet mit einem Stemmeisen einen Geldschrank aufgebrochen haben, sind vorbei, auch das berühmte Stethoskop, mit dem die Zahlenkombination entschlüsselt wurde, gibt es nicht mehr. Die Tresore von heute sind besser gesichert und lassen sich nicht so einfach öffnen. Besonders sicher ist ein elektronisches Zahlenschloss, das nur mit dem richtigen PIN-Code geöffnet werden kann. Eine gute Wahl ist auch ein elektronisches Zahlenschloss mit einem Notschlüssel, und wenn es sich um ein einfacheres Tresormodell handelt, dann ist ein Doppelbartschloss eine sichere Sache. Der Schlüssel sollte allerdings nicht am Schlüsselbund getragen werden, sondern sicher aufbewahrt werden. Auch ein mechanisches Zahlenschloss ist sicher, denn die Zahlen können nach Wunsch immer wieder mit der Hilfe eines Umstellschlüssels geändert werden.

Alle, die kostbaren Schmuck, eine wertvolle Münzsammlung, ein teures Gemälde oder auch Bargeld sicher aufbewahren wollen, müssen dazu kein Bankschließfach mieten, ein Tresor ist immer ein sehr sicherer Aufbewahrungsort.

Bild: © Depositphotos.com / amorphis

Werbung

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Tresore – die sichere Art, um sein Eigentum zu schützen
5 (100%) 1

Über den Autor

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.