Mit Erfolgsritualen den Wohlstand in das Leben ziehen

Mit Erfolgsritualen den Wohlstand in das Leben ziehen

Wie kann ich reich werden? Kann ich den Wohlstand ganz einfach in mein Leben bringen? Diese Fragen stellt sich jeder, der seine aktuelle finanzielle Situation verbessern möchte. Das Internet ist voll von Tipps, um schnell zu verdienen. Einige davon spülen nur Unsummen in dubiose Kanäle, andere sind bei korrekter Anwendung durchaus erfolgversprechend. Was die meisten Menschen jedoch nicht bedenken: Reichtum hat auch eine spirituelle Komponente. Dieser Beitrag erklärt, wie Wohlstand ganzheitlich ins Leben kommt.

Wohlstand braucht das richtige Mindset

Geld alleine macht nicht glücklich, aber es beruhigt ungemein. Für die meisten Menschen ist bei einem durchschnittlichen Brutto-Jahreseinkommen von 45.252 Euro nicht an großen Wohlstand zu denken. Um das Jahreseinkommen von Fußballstar Cristiano Ronaldo von 45 Millionen Euro zu erzielen, müsste der Durchschnittsverdiener rund 1.000 Jahre arbeiten. Während einige Überstunden schieben, versuchen andere ihr Glück mit Lottoscheinen. Eine Milchmädchenrechnung, denn die Chancen, den Jackpot zu knacken, stehen bei 1: 140 Millionen. Wer smart investiert, kann eventuell mit oder Immobilien reich werden.

Die Wahrheit ist: Ein Patentrezept, um reich zu werden, gibt es nicht. Allerdings muss der Traum von der Sonnenseite des Lebens, keine Illusion bleiben. Denn es kommt auf das richtige Mindset an. Menschen, die reich sind, haben alle die folgenden Gemeinsamkeiten:

  1. Sie denken langfristig: Reichtum kommt nur in seltenen Fällen über Nacht. Geduld in Verbindung mit dem richtigen Mindset hilft jedoch, ein Gespür für gute Gelegenheiten zu entwickeln.
  2. Kosten senken: Mehr Geld zu verdienen ebnet nicht zwangsläufig den Weg zu mehr Reichtum. Wer an den richtigen Stellen spart, kann Rücklagen bilden und diese gezielt investieren.
  3. Klug investieren: Das Sparbuch wird nicht zu Reichtum führen. Erfolgreiche setzen auf kluge Strategien, für die es gilt, ein Gespür zu entwickeln.
  4. Nichts dem Zufall überlassen: Menschen, die reich geworden sind, fokussieren sich auf ihre Ziele und ersetzen negative Gedanken durch entsprechend positive, zukunftsgerichtete Überlegungen.

Reichtum lässt sich ins Leben ziehen

Das Gesetz der Anziehung und die moderne Quantenphysik bestätigen, dass auch Reichtum – wie alle anderen Bereiche im Leben- eine Sache der Einstellung ist. Wie stark die Kraft der Gedanken ist, hat sich im sogenannten Doppelspaltexperiment herausgestellt. Letzten Endes ist jeder seines Glückes Schmied und am Ende kommt das ins Leben, worauf sich die Gedanken konzentrieren. Wer immer denkt, auf dem Konto zu wenig Geld zu haben, wird genau das erreichen. Geht die Vorstellung jedoch in die Richtung, ein sorgenfreies Leben in finanzieller Unabhängigkeit zu führen, folgt die Energie automatisch diesen Gedankenmustern. Diese Programmierung ist leichter, wenn die richtige Meditationstechnik angewendet wird. Ist das Unterbewusstsein entsprechend auf programmiert, kann ein Geldzauber diese Prozesse intensivieren. Respektvoll angewandte Geldmagie zur Geschäftshilfe stellt die Weichen für positive Veränderungen. Durch diese spirituelle Aktivierung gerät die Karriere in Fluss und es ergeben sich neue Angebote, Kunden, Projekte und kreative Impulse, die helfen, den Geldfluss anzufachen.

Moderne Magie für mehr Erfolg im Geschäftsleben

Die Geschichte der Magie ist so alt wie die der Menschheit. Während die schwarze Magie Schaden bringt, wird die weiße Magie gezielt von weisen Frauen, Priestern und Schamanen eingesetzt, um Erfolg in der Liebe oder im zu bringen. Professionell durchgeführte Geldmagie kann auf der energetischen Ebene zum Durchbruch verhelfen. Geldmagie beeinflusst gezielt das Unterbewusstsein und hilft dabei, Wünsche Realität werden zu lassen. Dabei geht es nur vordergründig um das gefüllte Bankkonto. Wichtig sind die Wünsche dahinter, zum Beispiel nach einem sorgenfreien Leben im Fluss. Diese Hilfe von oben kommt mit kleinen Erfolgsritualen. Fülle lässt sich mit einer goldenen und dunkelgrünen Kerze manifestieren. Diese Symbole für Geld und Geschäft werden mit ätherischem Orangen- und Patschuli-Öl erst von der Mitte nach oben und dann von der Mitte nach unten gesalbt. Dann wird die dunkelgrüne Kerze angezündet, danach die goldene Kerze. Wichtig ist es, dabei intensiv an den Wunsch zu denken. Beide Kerzen sollten so lange wie möglich brennen. Sind die Öle nicht zur Hand, können die Kerzen auch mit Zimt und Sonnenblumenöl gesalbt werden. Daneben gibt es noch weitere Rituale, die dabei helfen, den Wohlstand in das Leben zu ziehen.

Rituale verbessern Erfolgsaussichten

Regelmäßig praktiziert, verbessert sich durch solche Rituale die Intuition, die wiederum für ein besseres Gespür in geschäftlichen Angelegenheiten sorgt. Geldmagie wirkt umso stärker, je authentischer die Emotionen dahinter sind. Die Gefühle als treibende Kraft werden es mit Unterstützung der Rituale möglich machen, ganz neue Türen im Leben zu öffnen.

Bild: @ depositphotos.com / Mehaniq

Klaus Wolf